MARTINA CHMELARZ-MOSWITZER  MEDIATION  0043  1  332 59 52
Martina Chmelarz


Home


Mediation


LEITBILD



Kontakt

Aktuell

Schöpferische Menschen haben ein unersättliches Bedürfnis nach geistiger Tätigkeit,

denn sie haben Geschmack an den großen Abenteuern des Geistes gefunden.
(Hans Selye)


Mediation und Konfliktmanagement stellen heute keine unbekannten Größen mehr dar. Ihre Vorteile werden von vielen Gruppen in unterschiedlichen Bereichen anerkannt. So auch in der Wirtschaft.

Mit dem Fokus auf die Bereiche Kunst, Kultur, Wissenschaft und Forschung möchte ich den Zugang zu professionellen Verfahren in der Konfliktlösung für hoch innovative Branchen öffnen. Ziel ist es potentielle Wettbewerbsnachteile für eine Vielzahl von Unternehmen, Institutionen, Organisationen und damit für die Gesellschaft, für uns alle, zu reduzieren.

Gerade in professionellen Teams oder Organisationseinheiten werden Konflikte oft verleugnet. In manchen Bereichen werden Konflikte als Probleme verstanden, die als Ausdruck von Inkompetenz gedeutet werden.

Doch Konflikte sind im sozialen Miteinander allgegenwärtig.

Konflikte bearbeiten Unterschiede

Konflikte stellen die Einheitlichkeit einer Gruppe her

Konflikte garantieren Gemeinsamkeit

Konflikte garantieren Veränderung

Konflikte erhalten das Bestehende…

Konflikte haben also Sinn und sind unabdingbarer Bestandteil der menschlichen Natur wie Kultur.

Ungelöste Konflikte setzen nicht selten eine Eskalationsspirale in Gang. Dann vergiften sie den Alltag, ruinieren das Arbeitsklima, erzeugen Stress. Teams werden ineffizient, die Arbeitsqualität sinkt.

Gerade innovative und kreative Personen verlassen ein solches Umfeld, sobald sie eine Wahlmöglichkeit haben. Sie entscheiden sich für einen alternativen Arbeitsplatz, wechseln AuftraggeberInnen oder KooperationspartnerInnen, suchen eine neue Lebensumgebung, ziehen in eine andere Stadt oder verlassen gar das Land. Manche beschließen eine Migration nach Innen, reduzieren ihre Leistung, erleiden ein Burn-out- oder Bore-out-Syndrom. Der zu recht gefürchtete Brain-Drain, der Verlust von Personen mit großen Potentialen, ist für den Sektor Wirtschaft wie für die gesamte Gesellschaft ein negatives Szenario.

Alternative Konfliktlösungsverfahren, Schritte zur Deeskalation, beratende Maßnahmen, darunter Beratung auf Peer-Ebene, sowie die Schaffung inspirierender Umfelder sind geeignete Instrumentarien um Eskalationsspiralen zu stoppen und eine positive Entwicklung in Gang zu setzen. Für Wettbewerbsgesellschaften, die den Umstieg von Industrie- in Wissensgesellschaften vollziehen wollen, ist dies von besonderer Wichtigkeit.


From Gray to Colourful through Integrity. Professionalism. Passion. Interdisciplinarity.
Martina Chmelarz-Moswitzer Mediation: 0043 1 332 59 52; rsvp@gmx.at